Blume/Kischko
RECHTSANWÄLTE
ALEXANDER BLUME
Fachanwalt für Familienrecht
und Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Alexander Blume wuchs in der Hansestadt Greifswald auf und legte hier auch sein Abitur ab.

 

Nach einer fast zweijährigen Tätigkeit als Erzieher in einer sozialpädagogischen Einrichtung der Hansestadt Greifswald nahm Rechtsanwalt Blume 1991 das Studium der Rechtswissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald auf und beendete dies 1998.

Das Rechtsreferendariat absolvierte Rechtsanwalt Blume in Brandenburg, Landgerichtsbezirk Neuruppin und schloss dieses im Dezember 2000 mit der Zweiten Juristischen Staatsprüfung ab.

Seit Mai 2001 ist er als Rechtsanwalt zugelassen und in eigener Kanzlei tätig; seit Mai 2004 gemeinsam mit Rechtsanwalt Mark Kischko in der Sozietät BLUME/KISCHKO RECHTSANWÄLTE.

Im Laufe seiner anwaltlichen Praxis haben sich das Familienrecht, das Verkehrsrecht und das Medizinrecht als Tätigkeitsschwerpunkte herausgebildet.

 

Er ist Fachanwalt für für Familienrecht und Verkehrsrecht.

 

Herr Blume ist zudem Mitglied des Fachausschusses Familienrecht der Rechtsanwaltskammer MV und Partneranwalt des Kfz-Gewerbes Mecklenburg-Vorpommern.

MARK KISCHKO
Fachanwalt für Familien-,
Medizin- und Sozialrecht

Rechtsanwalt Mark Kischko wurde in der Lutherstadt Wittenberg geboren, zog kurz dananch nach Greifswald. Seine Berufsausbildung im Kernkraftwerk Lubmin zum Elektromonteur absolvierte er gleichzeitig mit seinem Abitur.

Herr Kischko studierte Rechtswissenschaften in Greifswald und Kiel, wo er auch sein 1. Staatsexamen ablegte. Sein Referendariat absolvierte er am Landgericht Neubrandenburg und beendete dies 2002.

Im Februar 2003 ließ er sich als Rechtsanwalt in der Hansestadt Greifswald nieder; seit Mai 2004 gemeinsam mit Rechtsanwalt Alexander Blume in der Sozietät BLUME/KISCHKO RECHTSANWÄLTE.

Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen alle Facetten des Medizinrechts sowie des Sozialrecht und des Familienrechts. Weitergehende Interessen liegen in den Bereichen des Erbrechts und des Arbeitsrechts. Besondere Erfahrungen sammelte er im Bereich der Vermögensauseinandersetzung in Scheidungsangelegenheiten sowie bei der Durchsetzung von Erwerbsminderungsrenten.

Rechtsanwalt Mark Kischko ist Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften Medizinrecht und Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins.

Rechtsanwalt Kischko ist Fachanwalt für Familienrecht, Medizinrecht und Sozialrecht.
 

AKTUELLES

Recht und Urteile

Änderung § 23 StVO - Handy & Co. während der Fahrt  /  Sun, 22 Oct 2017
Bislang hat die Straßenverkehrs-Ordnung § 23 Abs. 1a (StVO) ausdrücklich nur Mobiltelefone und Autotelefone benannt, die während der Fahrt nicht aufgenommen oder gehalten werden dürfen, um sie zu benutzen. Tablets oder Notebooks waren nicht ausdrücklich genannt. Nun sind zum 19.10.2017 die Änderungen in der StVO in Kraft getreten.

Diesel-Abgasskandal - Vertragshändler haftet nicht für etwaige Täuschungshandlung des Herstellers  /  Sun, 22 Oct 2017
Das Oberlandesgericht Koblenz hat in seinem ersten Urteil vom 28.09.2017 - 1 U 302/17 zum sogenannten Diesel-Abgasskandal entschieden, dass dem Vertragshändler eine etwaige Täuschung des Kunden durch den Fahrzeughersteller nicht zuzurechnen ist.

nach oben